Unser Maschinenpark:



1 Stk. Tamrock Dino 560

vollhydraulisch mit Knickarm, Reichweite ­6,5 m, Hammergewicht: 150 kg



4 Stk. Böhler TC 114

vollhydraulisch mit Knickarm und Seilwinde, Reichweite 5 m, Hammergewicht: 150 kg



1 Stk. Komatsu PC 210 + Wimmer-Tamrock Bohrlafette

vollhydraulisch, Reichweite 10 m, Hammergewicht 130 kg



1 Stk. Techmo 105

Reichweite 6,5m, Hammergewicht: 155 kg



Mit oben genannten Bohrgeräten können Injektionsbohranker mit Zementspülung eingebohrt werden.



1 Stk. Takeuchi TB 70 mit SIG Bohrlafette

vollhydraulisch, Reichweite 5 m, Hammergewicht: 90 kg



Bei allen oben genannten Bohrgeräten ist das Bohren in jeder beliebigen Bohrrichtung möglich.



1 Stk. Böhler TC 111

Imloch - Luft - Hydraulisch



1 Stk. Böhler TC 115
Imloch – Luft – Hydraulisch



1 Stk. Takeuchi 3,5 t + Tamrock Bohrlafette

vollhydraulisch, Hammergewicht: 40 kg



1 Stk. Sunward 1,6 t Bagger mit SIG Bohrlafette



2 Stk BPI TDK Imloch mit Seilwinde






sowie diverse Spezialbohrgeräte und Radlader von 1,2 - 6 Tonnen



Alle hydraulischen Bohrgeräte sind mit leistungsfähigen Staubabsaugungen, sowie integrierten Spülluft Kompressoren ausgerüstet, sodaß ein Nebeneinanderarbeiten von Bohrgerät und Ladegerät nicht durch Staubschwaden unmöglich gemacht wird. Bohrungen in Kavernen und Tunneln können mit Luftspülung durchgeführt werden und sind dadurch temparaturunabhängig.

 

Sämtliche Bohrgeräte, außer Komatsu PC 210, werden kostengünstig mit einem 3-Achs-LKW mit Absetzmulde transportiert.